Veranstaltungsort: 

VIENNA HOUSE EASY AMBERG
Konferenzraum EG
Schießstätteweg 10
92224 Amberg
 

Veranstalter

Ärztenetz
UGOM GmbH & Co. KG
Hr. Henryk Steinbach
Fleurystraße 3
92224 Amberg
www.ugom.de

Anmeldung zur Veranstaltung:

Sie können sich noch bis 07.03.2022 vormittags anmelden unter:
Tel.: 09621- 32 04 64/Antwortabschnitt per Post/
Telefax: 0 96 21 - 32 04 65/ per E-Mail an ugom@ugom.de.

Referenten:

Dr. med. Thomas Marycz
Facharzt für Innere Medizin, Rheumatologe
Praxis für Rheumatologie in Amberg

 

Priv.-Doz. Dr. med. Marc Dauer
Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie,
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II 
am Klinikum St. Marien Amberg

 

Dr. med. Johanna Dobmeier
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Altstadtpraxis Amberg

 

Dr. med. Wolfgang Dobmeier
Facharzt für Allgemeinmedizin
Altstadtpraxis Amberg

Veranstaltungleiter:

Dr. med. Thomas Marycz

 

Wir danken unseren Sponsoren die dieses Symposium finanziell zusätzlich unterstützen.

Transparenz

Mit Beachtung des FSA-Kodex' für betreffende Unternehmen geben wir bekannt, dass folgende Firmen sich im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung mittels Sponsoring an den Aufwendungen der Veranstaltung beteiligen:

Abbvie Deutschland GmbH & Co. KG
Novartis Pharma GmbH                                                     
Pfizer Deutschland GmbH                                                   

Stand vor Drucklegung (vorfinal)

Einladung zur ärztlichen Fortbildung und Fallkonferenz - am 09.03.2022, 16.30 - 19.30 Uhr in Amberg

Thema: Gastroenterologische und osteologische Implikationen moderner Rheumatherapie

Programm:

 

Vorab:   Organisatorisches

              Herr Steinbach, Ärztenetz UGOM

 

1.  Januskinasehemmung & Co. in der Rheumatologie und Gastroenterologie - was ist praxisrelevant?
     Priv.-Doz. Dr. med. Marc Dauer

 

2.  Rheumatherapie heute Wissenswertes für den Praxisalltag
     
Dr. med. Thomas Marycz

 

3.  Rheumatologie meets Osteologie
     Dres. med. Johanna & Wolfgang Dobmeier

Zu den medizinischen Themen sind Fragen sowie Diskussionsbeiträge willkommen. Eine Vorstellung verschiedener Fälle zum Thema wird vorgenommen.

 

Damit wir Ihre Einheitliche Fortbildungsnummer (EFN) für die BLAEK berücksichtigen können, benennen Sie uns diese EFN bitte per E-Mail oder per Fax oder per Tel. Die elektronische Meldung Ihrer EFN zur BLAEK wird vom Netzbüro durchgeführt. Sie erhalten CME-Punkte (BLAEK) und dann noch eine Fortbildungsbescheinigung.

Sie können die Veranstaltung auf Grundlage der 3G-Regel (geimpft o. genesen o. PCR-getestet) vor Ort im Vienna House Easy Amberg besuchen (mit FFP2-Maske bis Platz). Wegen begr. Zahl ist die Voranmeldung beim UGOM-Netzbüro wichtig. Sie können aber auch "online" teilnehmen. Für die Online-Fortbildung nutzen wir das System GoToMeeting®. Sie erhalten nach Anmeldung beim Netzbüro noch eine E-Mail wenige Tage vor der Veranstaltung. darin werden u.a. der Einwahl-Link und die Einwahldaten benannt.

Bei der Online-Teilnahme ist die Hinzuschaltung mittels PC/Notebook/Tablet/Smartphone möglich. Für schriftl. Beiträge nutzen Sie bitte die Chat-Funktion des Programms. Für Redebeiträge am Ende klicken Sie dann auf das Mikrofon Symbol und ggf. das Kamera-Symbol.